Tipps Klebehinweise Pflegehinweise

Allgemeine Hinweise

Achten Sie darauf, dass Sie den Aufkleber direkt nach dem Aufbringen ruhen lassen. Somit kann der Aufkleber seine volle Klebekraft entfalten. Diese ist nach 48 Stunden zu ca. 100 % erreicht.

Achten Sie darauf, dass neuer Lack (beispielsweise am Auto) richtig getrocknet ist, bevor Sie einen Sticker aufkleben. Der Kleber kann sonst unter Umständen Schäden am Lack verursachen.

Bei manchen mit Domingharz veredelten Aufklebern kann durch die Wölbung der Oberfläche die Haftung etwas beeinträchtigt sein. Aus diesem Grund sollten Sie diese Sticker nicht auf sehr stark gewölbte Untergründe aufbringen. Für solche Oberflächen empfehlen wir, eine stärkere Klebekraft zu wählen, gerne können sie uns dazu anfragen.

Achten Sie bei der Reinigung der beklebten Oberfläche in den ersten Tagen darauf, dass Sie keine scharfen Reinigungsmittel verwenden. Diese können unter Umständen den Kleber und die Folie des Stickers beschädigen.

Die Oberfläche, auf der Sie den Aufkleber aufbringen wollen, muss glatt, sauber, fett- und silikonfrei sein.

Pflegehinweise

Während der ersten Wochen nach dem Bekleben, sind die Aufkleber sehr vorsichtig zu reinigen, danach reicht eine pflegliche und normal-vorsichtige Behandlung.

Reinigung mit dem Hochdruckreiniger sollte wenn möglich vermieden werden bzw. ein Mindestabstand von 50 cm eingehalten werden.

Klebehinweise

Damit Ihr Aufkleber gut klebt und Sie möglichst lange Freude an dem Stück haben, sollten Sie auf ein paar Dinge achten:

Bei Verklebung sollte die Temperatur nicht unter 8°C liegen. Die zu beklebende Oberfläche muss sauber, trocken und fettfrei sein. Zur Reinigung eignet sich am besten Spiritus. Auch Untergründe die augenscheinlich sauber sind, müssen gereinigt werden. Reinigen Sie die Fläche deshalb am besten mit einem nicht rückfettenden Reinigungsmittel.

Der Sticker verfügt kurz nach dem Aufkleben noch nicht über seine endgültige Klebekraft. Wenn Sie den Sticker richtig positioniert haben, verändern Sie seine Position nicht mehr.

Die Aufkleber erreichen ihre maximale Klebekraft frühestens nach 24 Stunden – der Aufkleber sitzt nun sicher auf der Oberfläche.

Sollten Sie Fragen zur Verarbeitung unserer Produkte haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Doming Aufkleber – Haftbeständigkeit

Große Aufkleber die mit Doming-Harz veredelt wurden, sollten nur auf flache und glatte Oberflächen aufgeklebt werden. Bei gewölbten oder gebogenen Oberflächen haften Domingaufkleber nicht immer. Pulverbeschichtete oder genoppte Oberflächen sind zum bekleben nur bedingt geeignet, da der Kleber keine volle Haftung erreicht.

Durch die Domingbeschichtung erhalten die Aufkleber eine starke Spannung, was ein evtl. Ablösen – bei nicht ebenen Oberflächen – auslöst. Sollten Sie einen Domingaufkleber für eine nicht ebene Fläche wünschen, fordern Sie hierzu ein Muster bei uns an, um ihren persönlichen Bedarf des Aufklebers zu testen.

Entfernung
von
Aufklebern

Und es ist gleich noch eine weitere Leistung inbegriffen: Der Digitaldruck wird von uns mit einer Transferfolie versehen und mitsamt einer Klebeanleitung geliefert. Auch wenn Sie noch nie mit solchen großen Aufklebern zu tun hatten, ist das überhaupt kein Problem. Denn so ist es auch dem Laien möglich, die Schriftzüge fachgerecht ohne Knicke und Luftblasen am Fahrzeug, Türen, Laptops oder sonstigen möglichst glatten Oberflächen z.B. Namensschriftzüge anzubringen.

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.